Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Essen: Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen (ja, sowas gibt es noch) fordert „größere Parkplätze für SUVs“. Weil die Autos in der Arbeiterstadt (Arbeitslosenquote 11/2014: 12,1%) immer fetter werden, blieben „oft Parkbuchten ungenutzt“, man will sich ja nicht den hl. Lack verkratzen. Und Parkplätze müssen voll sein, soviel steht fest.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/fdp-fordert-in-essen-groessere-parkbuchten-fuer-groessere-autos-id10157631.html

München/Donnersbergerbrücke: Relativ überraschend sprach sich der Stadtrat München doch für den Bau einer kombinierten Rad- und Fußgängerbrücke an der Donnersbergerbrücke aus.

Das Projekt stand auf der Kippe als sich herausstellte, dass es nicht möglich wäre, den Zugang zu den Bahngleisen barrierefrei zu gestalten. (Ich berichtete -> hier und -> hier)

Radlhauptstadt München: Erfreulicherweise stimmte der Stadtrat dem Antrag zu, die PR-Kampagne „Radlhauptstadt München“ permanent zu machen und entsprechend finanziell auszustatten.

Noch erfreulicher wäre es, wenn der Image-Kampagne auch entsprechende Taten folgen würden. Wir sind gespannt.

„City-Slalom“ erneut abgesagt: Der warme Dezember hat ein prominentes Opfer: Der „City-Slalom“ am Olympiaberg wird nach 2012 und 2014 auch 2015 nicht stattfinden.

Auf der Piste blühen die Schneeglöckerl, das Schneedepot bei Reit im Winkl meldet „Radl und Wander Gut“, und der Olympiapark-Aufsichtsrat meldet: „Klasse, das machen wir noch 5 Jahre“.

Advertisements