Schlagwörter

, ,

Die Ex-Radlhauptstadt an der Isar feiert ihr völlig verdientes Abrutschen aus der Liste der „20 radl-freundlichsten Städte“ (wir berichteten) mit einem Logo auf dem Marienplatz. Ja, genau dort, wo auf allgemeinen Wusch des Kaufhauses „Beck“ der Radverkehr verschwinden muß, weil es wichtiger ist, 3 Ölscheichs die unversperrte Anfahrt zum Logen-Parkplatz zu gewähren, als 15.000 Radlern täglich eine vernünftige Altstadttraverse anzubieten.

Logo am Marienplatz (c) Landeshauptstadt München Logo am Marienplatz (c) Landeshauptstadt München