Schlagwörter

, , , , , ,

Calgary kreativ: Um Fußgänger auf Zebrastreifen besser zu schützen, hat die Stadt Calgary eine feine Idee gehabt: Sie will kleine Eimerchen an die Laternenpfosten schrauben, in denen neckische kleine leuchtgelbe Flaggen bereit stehen. So eine nimmt man sich dann, wenn man über die Strasse will, um damit Autofahrern vor der Nase herumzuwedeln!

Das ist doch mal eine tolle Idee! Ich weiß gar nicht, warum sich dieses doofe „Internet“ so drüber kaputtlacht?

http://www.huffingtonpost.ca/2014/11/06/calgary-flags-pedestrians_n_6116296.html?utm_hp_ref=tw

Radwegführungen: An der Leopoldstrasse stadtauswärts (Johann-Fichte-Straße) wird gebaut. Dort ist (normalerweise) ein recht breiter Radweg, der durch die Baustelle im Augenblick völlig entfällt. Die Leopold ist eine nicht ganz unwichtige Achse stadtauswärts. Wichtig natürlich nur für Blechkisten, die, das ist erste Bürgerpflicht, vor Radlern zu schützen sind. Daher Vollsperrung und die folgende nette Einlage bei der Radwegführung:

Leopold

 

Ääääh – genau, danke. Ab hier bitte Fliegen. Ist schon ok so, liebe Stadtverwaltung, wir fahren nur so aus Langeweile, wir wollen gar nicht irgendwo hin.

Aus der Provinz: An der Kreuzung Lothstraße-Dachauerstraße in der Maxvorstadt hielt ein PKW-Fahrer die Warterei nicht mehr aus (lästig, diese roten Ampeln), kürzte über den Fußgängerweg ab und nietete dabei einen Fußgänger um. Fußkänger mit SHTund offener Fraktur im Krankenhaus. Der PKW-Lenker, der immerhin 20m zum Anhalten brauchte, stand unter Alkohol- sowie Drogeneinfluß. Wozu so ein Bahnstreik die Leute treibt…

http://www.merkur-online.de/lokales/muenchen/zentrum/stau-umfahren-mann-faehrt-ueber-gehweg-4416367.html

 

Advertisements