Schlagwörter

, ,

Münchner Radler für die Rosenheimer Strasse: Am 1.3. um 14:00 Uhr organisiert der ADFC München eine (heffentlich recht) große Radl-Demo für den Radstreifen an der Rosenheimer Strasse! Hinkommen, wird eh gutes Wetter!

http://www.adfc-muenchen.de/aktuelles/adfc/ansicht/article/grosse-radl-demo-am-samstag-den-1-maerz-in-der-r.html

ADFC Berlin sammelt Räder für Flüchtlinge: Berliner, die ein gutes Werk tun möchten, können gebrauchte Fahrräder beim ADFC Berlin vorbeibringen. Diese werden instandgesetzt und in Zusammenarbeit mit dem BBZ Flüchtlingen auas Syrien zur Verfügung gestellt. Eine gute Idee!

http://www.adfc-berlin.de/aktionenprojekte/verkehrssicherheit/bevoelkerungsgruppen.html

(UK) Polizei von Essex spielt Drückerkolonne: Bei einer Kontrolle von Radfahrern stellte die Polizei von Essex zu ihrem Entsetzen fest, dass 50% ohne Kasperle-Warnweste und 75% ohne Hut unterwegs waren und weitere 50% ohne Licht. For ze Record, wie wir anglophilen sagen würden: Nichts davon ist Vorschrift. Bei „road.cc“ bekommen sie in den Kommentaren dafür ganz nett Backenfutter.. :D

Liebe britische Radler, seid nicht solche Faschingsmuffel! Ein bisschen Verkleidung darf schon sein!

http://road.cc/content/news/111812-essex-police-if-cyclists-were-more-safety-conscious-they-wouldn%E2%80%99t-get-killed

Guardian über Radhelme: Erstaunlich differenzierter Artikel im „Guardian“ über Sinn und Unsinn des Radhlems.

I guess the biggest argument in favour of cycle helmets is that the one country where everybody cycles and almost nobody wears a helmet has one of the highest cyclist head injury rates in the world.

No, wait. One of the lowest. Sorry.

http://www.theguardian.com/science/occams-corner/2014/feb/25/ban-cycling-cycle-helmets-irresponsible-risk-compensation

„30%-Aussage“ der Polizei BaWü zieht Kreise: Wir berichteten über die spassige Prozentrechnerei der Helmfreunde aus dem Dunstkreis von Winnie Styrobrain. Ist mittlerweile ein kleiner Treppenwitz bei Twitter und auf diversen Blogs. Mein persönlicher Liebling ist Bert Ungerers (@Radpolitik) Beitrag

dreissigprozent

 

Advertisements